About - Ulf Dirk Mädler - Bariton

ULF DIRK MÄDLER
Bariton
English
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

About

Fessler & Mädler
 
Wo lernen sich Musiker kennen? In der Kneipe sagt man.
Bei dem renommierten Jazz-Musiker und ECHO-Preisträger Peter Fessler (auch bekannt durch seinen Welthit in der Pop-Musik „New York-Rio-Tokio“) und dem Opernsänger Ulf Dirk Mädler war es ein kleines familiäres griechisches Lokal in der Droysenstraße in Berlin-Charlottenburg, in dem beide schon seit längerem als Stammgäste verkehrten.
Irgendwann kamen die Künstler ins Gespräch und Peter Fessler hatte die Idee: „Lass uns doch mal gemeinsam etwas singen!“ Aber was singen ein Opernsänger und ein Jazz-Musiker gemeinsam? Als gemeinsamer Nenner wurden schnell die Volkslieder „Heidenrößlein“ und „Guten Abend, gute Nacht“ gefunden. Auch wenn das Thema „Volkslieder“ recht altbacken anmutet, war schnell erkennbar, dass durch das Zusammentreffen von klassischem Gesang und Jazzmusik etwas völlig Neues entstand.

Fessler & Mädler mit Babis Theodoridis
Auf den Geschmack gekommen, trafen sich beide immer häufiger und es entwickelte sich eine musikalische und private Freundschaft.
Mittlerweile treffen sich Fessler & Mädler regelmäßig zu gemeinsamen Proben, bei denen das Projekt „BelcantoStringing“ entstand.

Anfangs bearbeiteten die beiden deutsche Volkslieder, wie „Ich hab die Nacht geträumet“ oder „Die Gedanken sind frei“, schufen aber auch spezielle Fassungen der italienischen Klassiker „O sole mio“ und „Caruso“ von Lucio Dalla.
Später kamen Bearbeitungen von Werken klassischer Komponisten, wie „Leise flehen meine Lieder“ von F. Schubert, „Lascia ch’io pianga“ von G.F. Händel oder der „Pavane“ von G. Fauré mit einem Text von Peter Fessler, hinzu.
Auch ein Programm mit Weihnachtsliedern entstand in dieser Konstellation.

Aber warum soll man nur das klassische Repertoire in dieser Weise verändern? Auch bekannte Titel der Popmusik und Jazzstandards eignen sich wunderbar zum gemeinsamen Musizieren.
Und so umfasst das Repertoire von Fessler & Mädler inzwischen auch bekannte Titel der Pop-Musik wie „Yesterday“ und „Fool on the Hill“ von den Beatles, „Bridge over Troubeld Water“ von Simon & Garfunkel, „I Still Haven't Found What I’m Looking For“ von U2 und Jazz-Standards wie „All the Things You Are“ von J. Kern und „Autumn Leaves“ von J. Kosma.

BelcantoStringing – das sind zwei herausragende Stimmen aus Klassik und Jazz in einer völlig neuen polyphonen Fusion zur Konzertgitarre.



copyright by Ulf Dirk Mädler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü